Montag, 17. März 2014

Ende der Basketballsaison

Am 27. Februar hatte ich nun mein allerletztes Heimspiel der Saison. Es war wirklich super und ich bin total glücklich diesen Sport ausprobiert zu haben und merke auch wie ich mich verbessert habe. Am Anfang wusste ich wirklich überhaupt nichts von Basketball und inzwischen spiele ich richtig! c: Ich kann nur jedem empfehlen, der auch ein Auslandsjahr macht einen Sport auszuprobieren! Und selbst wenn ihr davor noch nicht mal etwas Ähnliches gemacht habt: Springt über euren Schatten! Ihr werdet es nicht bereuen c:
Es war echt ein wenig traurig, als ich realisiert habe, dass ich nie wieder dort spielen werde. Mein Coach hat mich auch starten lassen. An diesem Tag war auch Senior-Night. Das war praktisch nochmal eine Verabschiedung für alle Seniors und wir haben alle einen kleinen Basketball bekommen auf dem das ganze Team unterschrieben hat und es ist wirklich eine sehr schöne Erinnerung.

Am 28. Februar hatten wir dann unser allerletztes Spiel der Saison in einer anderen Schule. Und es war das aufregendste Spiel überhaupt. Die ganze Zeit war es total eng und zwei von unseren Mädchen haben sich schlimm verletzt. In der letzten Minute war dann Gleichstand und das eine Mädchen was sich total am Arm wehgetan hat, hat wortwörtlich in den letzten 3 Sekunden noch einen Korb gemacht und so haben wir gewonnen!! c:

Ich habe euch hier einmal alle möglichen Basketball-Bilder zusammengesucht c:





Ganz liebe Grüße,
Emma c:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen